! auf ZENdung! (Zen-Meister Ji Kwang – 05)

Guten Tag, mein Name ist Sven Precht. Ich begrüße Sie herzlich zur neuen Folge meiner Gespräche mit Zen-Meister Ji Kwang – im bürgerlichen Namen Dr. Roland Wöhrle-Chon. Wir sprechen heute über ein Thema, das nicht nur für den Buddhismus, für das Zen, sondern für alle Menschen aus allen Traditionen zentral ist: Angesichts der Nachrichten aus dieser Welt – wie kann ich anderen Menschen helfen? Wie kann ich als einzelner Mensch anderen fühlenden Wesen, also auch den Tieren und Pflanzen helfen? Wie kann ich dieser Welt helfen? Und noch weiter: Was ist überhaupt Hilfe? Worin könnte eine Hilfe bestehen? – Das Zen ist keine dogmatische Lehre und gibt keine einfachen Rezepte an die Hand. Und dennoch haben die Zen praktizierenden Schüler und Lehrer einiges zu diesem Thema zu sagen. Auch Zen-Meister Ji Kwang hat natürlich seine Erfahrungen im Umgang mit dem Leiden anderer Menschen, im Umgang mit Verlust gemacht und gibt Auskunft darüber, welche Möglichkeiten eine lebendige Praxis bieten kann. Aber hören Sie selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.